Kulinarik Kiste

KULINARIK KISTE – der Name ist Programm

Wie sich die Gastronomie in Pandemie-Zeiten neu erfinden muss

Kulinarik Kiste – der Name ist Programm für ein Format, was sich zu Zeiten der Pandemie neu erfinden musste. Vielen Gastronomen und Hoteliers wurde schmerzlich bewusst gemacht, dass unternehmerisches Denken und Handeln nicht immer die Früchte tragen, die sie ernten sollten. Im März 2020 wurde die Welt der Hotellerie und Gastronomie quasi auf den Kopf gestellt.

Der Markt wurde durchgerüttelt und geschüttelt, und kein Stein schien mehr auf dem anderen zu bleiben. Alles Jammern und Zetern hilft nicht und neue Konzepte müssen her. Die Frage, vor der sich viele von uns gestellt sehen, lautet: Wo in diesem virtuellen Nirwana der Möglichkeiten treffe ich auf meine Zielgruppe wieder?

Eine der möglichen Antworten scheint das das Konzept von Spitzenkoch Heiko Antoniewicz und Partnerin Sarah Schweizer zu sein. Sie haben das Startup Kulinarik Kiste gegründet, mit dem sie einen Hauch Sterneküche auf die Teller der Genießer Zuhause zaubern.

Was es damit auf sich hat und welche Weine wir letztlich verkostet haben, das hört Ihr hier…

© 2020 in via gustum | Wege zum Genuss